Spezielle Therapien

Tuina

In vereinfachter Erklärung könnte man TUI= Schieben sowie NA= Greifen und Ziehen als chinesische manuelle Behandlungsform erklären.

 

Unter diesem Überbegriff werden seit 500 Jahren therapeutische Handgriffe zusammengefasst. Hierbei werden verschiedene Schub- und Reibetechniken als Energieregulation genutzt. Zusätzlich finden Akupressur der Leitbahnpunkte sowie der Sonderpunkte Anwendung. Ergänzt wird dieser Behandlungsansatz durch Greif- und Dehntechniken in Kombination mit Gelenk- und Wirbelsäulenmobilisierenden Maßnahmen. Es findet sich ein therapeutisches als auch präventives Einsatzfeld!

 

Erste literarische Erwähnungen dieser manuellen Form finden sich bereits um 265 n.Chr. Das Anwendungsspektrum ist breit gefächert. Neben Störungen und Schmerzzuständen des Bewegungsapparates finden sich auch umfassende internistische Thematiken (z.B. Magenprobleme, Asthma bronchiale, Regelbeschwerden …) auf der Indikationsseite.

Moxibustion

Schröpfen-Therapie

Shiatsu

Dorn-Therapie

Manipulativmassage nach Terrier

Sportphysiotherapie

Kinesio-Taping

Individuelle Trainingstherapie

ob Solo oder in Kleingruppen z.B.: Couch-Potatoes Awakening